Bursa’da

„In Bursa“

Ich bin im Sommer 2008 in die West-Türkei gereist, um mein mir selbst beigebrachtes Türkisch durch einen Sprachkurs aufzupolieren und vielleicht ein paar nette Einheimische kennenzulernen (was beides geklappt hat). Natürlich kam auch der Aspekt Urlaub nicht zu kurz, vor allem bei meinem Abstecher in die Ägäis.

Hier also die vier Emails, die ich meinen Freunden geschrieben habe.

Menschen, die mich nicht näher kennen, könnten einige meiner Aussagen als Rassismus auslegen. Davon möchte ich mich ausdrücklich distanzieren! Ich differenziere Menschen in gut und schlecht – Hautfarbe, Klasse, Ethnie oder Geschlecht spielen für mich keine Rolle.

Ich habe meine Reiseberichte mit viel Humor geschrieben und immer wieder über die Unterschiede zwischen verschiedenen Menschen nachgedacht. Das war sehr lehrreich und ich habe versucht, die schönsten Angewohnheiten fremder Menschen zu übernehmen. Diese Begegnungen haben mein Leben verändert und ich bin dafür unendlich dankbar!